Rund ums Ostseeheilbad Graal-Müritz

Erstmals urkundlich erwähnt wurde Müritz 1328,was slawisch "Land am Meer" bedeutet,und später mit dem jüngeren Ortsteil Graal,einem Fischer-und Büdnerdorf,zusammenwuchs.Erste Badegäste sorgten um 1820 für eine stete Entwicklung zum Bade-und Kurort,so dass dieser 1960 den Titel "Staatlich anerkanntes Seeheilbad" verliehen bekam,und heute über 4000 Einwohner zählt.

Das Ostseeheilbad Graal-Müritz liegt nordöstlich der Hansestadt Rostock,umschlossen vom größten Waldgebiet Norddeutschlands,der"Rostocker Heide",und den feinsandigen Stränden der südwestlichen Ostsee. Ideal nicht nur als Ort der Entspannung und Erholung,sondern auch als Ausgangspunkt zur Erkundung der schönen Küste M/Vs und des reizvollen Binnenlandes.

Graal-Müritz zeichnet sich heute ganz besonders durch seine ausgeprägte touristische Infrastruktur aus. Hervorzuheben ist hier der 4,5 ha große Rhododendron-Park,das NSG "Ribnitzer grosses Moor" und natürlich unser 4km langer,feinsandiger Ostseestrand mit bester,ständig zertifizierter Wasserqualität. Desweiteren finden Radler ,Wanderer und Jogger auf dem gut ausgebauten Wegenetz unzählige Möglichkeiten sich zu betätigen.Die 350m lange Graal-Müritzer Seebrücke ist seit Jahren ein grosser Besuchermagnet ,von der man per Schiff z.B. Touren nach Warnemünde unternehmen kann.

Ausflugtipps

Die Lage unseres kleinen Hotels eignet sich auch sehr gut als Ausgangspunkt für Ausflüge in die schöne Umgebung unseres Ostseeheilbades . Beliebte Ziele ,die Sie mit dem Rad oder mit dem Auto erreichen, sind zum Beispiel die Naturschatzkammer in Neuheide, das Jagdschloss in Gelbensande und Karl`s Erdbeerhof

Empfehlenswerte Ausflugsziele  sind weiterhin das Bernsteinmuseum der Bernsteinstadt Ribnitz-Damgarten, der